Herz ist Trumpf … ganz ohne Körpersprachetipp

Es ist Sonntag Abend 23 Uhr und ich bin unterwegs im Zug von Köln nach Bonn. Die Bahn ist gut gefüllt, überall gibt es leise Gespräche, die vielen Gepäckstücke zeugen von abenteuerlichen Geschichten, die meine Mitreisenden am langen Wochenende erlebt haben.

Ich ergattere einen letzten freien Platz auf einem Vierer, hier sitzt ein Vater mit seinen zwei Töchtern, die vertieft auf ihr Ipad schauen. Ich nehme Platz und plötzlich erwacht meine 6jährige Sitznachbarin zum Leben und begrüßt mich ganz herzlich, stellt sich vor und reicht mir ihre Hand. Sie ist so locker und entspannt, dass sie mich einläd ein Rätselspiel mit ihr zu spielen und ich steige gerne mit ein. Bald darauf spielt auch noch ein anderer Fahrgast mit und sie freut sich über jedes Rätsel, das wir gemeinsam lösen mit dem Satz: „Wow, Dady, look good job.“ Ihre Freude steckt mich an. Zum Abschied schenkt sie mir eine lange Umarmung.

Was für eine schöne Fahrt!

Ich glaube wir brauchen mehr so wundervolle, offenherzige Mitreisende. Auf einer Zugfahrt, in unserem Beruf und im Leben allgemein. Ich wünsche Ihnen herzerwärmende Mitreisende.